Mittwoch, 28. April 2010

Nicht Hund, Katze, Maus

Diese Socken heißen nicht Hund, Katze,Maus, wie seinerzeit bei den Montagsmalern. Sondern "Who ate the fishes?". Gesehen habe ich dieses Muster bei raverly auf der Seite von Mariann Ann aus Holland. Diese Frau strickt fast nur solche Art von Socken. Suuuuuuper toll. Ich habe einige davon zu meinen Favoriten erklärt und werde sie auch bestimmt nach und nach stricken

Besonders gut gefällt mir die Sohle. Habe sonst immer bei Einstrickmustern geringelte Sohlen gestrickt, aber das sieht ja viel cooooler aus.
Man lernt ja nie aus.
Gestrickt habe ich mit blauer Opal-Wolle und häßlich gelben Garn von Buttinette. Nadelstärke 2,5



Wie ihr seht habe ich, dank des schönen Wetters, entdeckt Bilder draußen zu machen.
Bin sonst kein Fotofreak. Dafür habe ich meinen Herzallerliebsten. Ich gucke nur gerne Fotos.
Jetzt muß ich selbst ran. So, jetzt geht es in den Garten der Mama und den Teich säubern. Hoffentlich sind nicht so viel kleine Tiere drin, wie letztes Jahr!!!!!
Einen sonnigen Tag aus dem Taunus
Martina

Kommentare:

  1. Schööööön! Das ist ein total klasse Paar geworden. Lang komme ich um Einstrickmuster wohl nicht mehr rum.

    Liebe Grüße
    Susann

    AntwortenLöschen
  2. Klasse sehen deine Socken aus...die Fischle habe ich mir auch schon abgespeichert gefallen mir sehr gut :-)

    Liebe Grüße
    Betty

    AntwortenLöschen
  3. Die sind einfach ganz ganz großartig. Und die Farben noch dazu - da paßt alles. Sie erinnern mich ein klein wenig an den Fabius von Ariell (gelber Fisch im blauen Merr) :)

    sei lieb gegrüßt
    Ute

    AntwortenLöschen